Ausbildungen
zur Yogalehrerin &
zum Yogalehrer

 

 


   Die 200h Yogaausbildung ...
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Info - Flyer als PDF...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese 200h Ausbildung legt die Grundlage...

                * für das Unterrichten von Yoga...
                * für ein tieferes Verstehen von Yoga...
                * für alle weiteren Aus- und Weiterbildungen...
                 

 

 


Das flow move ist ein bei der Yoga Alliance (YA) als Ausbildungsschule registriertes Yogastudio.

Damit sind die Ausbildung und auch die erfolgreichen AbsolventInnen dieser Ausbildung national und international
anerkannte Yogalehrer/innen und können sich nach der Ausbildung bei der YA (kostenpflichtig) registrieren lassen.

Aber auch ohne dass man sich als Yogalehrer/in bei der YA registriert,
ist eine Ausbildung an einer RYS in vielen Ländern ein wichtiges Qualitätsmerkmal,
weil es eines der wenigen international anerkannten Ausbildungssysteme ist.

 

Aber nicht nur für angehende Yogalehrer/innen sind diese Ausbildungen besonders wertvoll:

Immer wieder starten auch viele Teilnehmer/innen mit einer Yoga Ausbildung,
die selbst eigentlich gar nicht vorhaben zu unterrichten,
 sondern “nur” diese sehr intensiven Erfahrungen für sich selbst nutzen möchten
und durch diese Ausbildung die seltene Gelegenheit haben,
sehr tief in die verschiedenen yogischen Themen und die eigene Asana Praxis einzutauchen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Ein Auszug aus den Inhalten des Ausbildungslehrplans:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Technik, Training, Praxis:

  • Praktizieren verschiedener Yogatechniken
  • Asana Praxis mit Sonnengrüßen in Variationen im Vinyasa Stil
  • Stehende Asanas
  • Vorbeugen
  • Rückbeugen
  • Rotationen
  • Umkehrhaltungen
  • Balancen
  • Sitzende Asanas
  • Bandhas
  • Drishti
  • Meditation
  • Pranayama

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unterrichtsmethodik:

  • Methodik und Didaktik
  • Die verschiedenen Kommunikationskanäle
  • Unterrichtsmethoden für Yogastunden
  • Prinzipien der Korrektur
  • Korrekturtechniken: Adjustments / “Hands-on” / Assists
  • Worauf muß ich als Lehrer achten
  • Wie begleite ich meine Schüler/innen in der Stunde mit meiner Stimme
  • Sinnvoller Aufbau einer Yogastunde / Sequencing
  • Lehrproben mit Feedback in den Kontaktstunden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anatomie & Physiologie:

  • Der Aufbau von Skelett und Wirbelsäule
  • Die wichtigsten Gelenke, Muskeln, Bänder, Organe
  • Faszien
  • Anpassung von Asanas an anatomische Gegebenheiten eines Menschen
  • Das Atmungssystem
  • Das Herz-Kreislaufsystem
  • Energetische Anatomie
  • Einführung in die Chakren
  • Positive Auswirkungen durch Yoga

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Yoga Philosophie, Lifestyle & Ethik für Yogalehrer:

  • Einführung in die Ursprünge und Philosophie des Yoga
  • Eine Übersicht über die wichtigsten Yoga Schriften
    (Yoga Sutra v. Patanjali, Hatha Yoga Pradipika, Upanishaden,
     Bhagavad Gita)
  • Eine Übersicht über verschiedene Yogarichtungen und bedeutende Yogalehrer
  • Der 8 gliedrige Pfad v. Patanjali
  • Was macht eine gute/n YogalehrerIn aus - Ethische Richtlinien für Yogalehrer/innen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotolia_207871986_XS 75%

Praktikum:

  • Schon während der Ausbildung wird Unterrichtserfahrung gesammelt
  • Hospitationen im flow move sind auf Wunsch nach Absprache möglich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die 200h Ausbildung ist eine Basisausbildung, die die grundlegenden Standards für einen guten Yogaunterricht lehrt.
Gleichzeitig ist sie für viele Weiterbildungen die Grundvoraussetzung, um an diesen teilnehmen zu können.

Direkt im Anschluss oder auch später kann je nach Wunsch und Bedarf u.a. mit der +300h Ausbildung die eigene Qualifizierung
noch deutlich erweitert und auf das nächste Level gehoben werden.


 

 

 

 Ein kleiner Hinweis: 

Eine Yogalehrer/in Ausbildung ist eine Berufsausbildung, die nicht mit einem Yoga Retreat, einem Yoga Urlaub oder Workshop
verwechselt bzw. verglichen werden sollte.

Bei allen Teilnehmer/innen wird ein echtes Interesse und Engagement für Yoga im allgemeinen und die Ausbildung betreffende
Themen vorausgesetzt. Als Ausbildungszeit sind nicht nur die Ausbildungstermine einzuplanen, sondern auch die Zeit für
Hausaufgaben, Buchbesprechungen, Hospitationen, Lehrproben und die eigene Asanapraxis (mind. 2 Yogastunden wöchentlich
zusätzlich zu den Ausbildungsterminen über das ganze Ausbildungsjahr).

Die Ausbildung schließt mit einer theoretischen und einer praktischen Prüfung ab, die von der Ausbildungsleitung abgenommen wird.

Wer die Ausbildung “nur” für sich macht und nicht vorhat selbst als Lehrer/in zu arbeiten, der muß die Hospitationen, Lehrproben und
Prüfungen nicht mitmachen. Am Ende der Ausbildung wird in diesen Fällen dann von flow move eine Bestätigung der absolvierten
Ausbildungen ausgestellt, allerdings ohne die 200h Zertifizierung für die YA.

Trotzdem empfehle ich auch für Diejenigen, die zu Beginn der Ausbildung keine Lehrambitionen haben, die Ausbildung komplett
mit allen Aufgaben zu absolvieren. Denn diese Ausbildung stößt in uns zum Teil deutliche Veränderungen an und so
haben schon viele, die ursprünglich gar nicht selbst unterrichten wollten, während der Ausbildung ihre Meinung geändert.
Außerdem wächst der Mensch mit seinen Möglichkeiten und Herausforderungen... 

 

 ...Yoga heißt ja auch: Offen sein für NEUES 
 

 

 

 

Für die 200h Ausbildungen sind von der YA relativ feste und eindeutige Standards vorgeschrieben,
die im Sinne der Qualitätssicherung auch eingehalten werden!

Dazu gehört u.a.:

  • Anwesenheit bei den Ausbildungsterminen
  • Abgabe aller Hausarbeiten
  • Nachweise über die eigene Asana Praxis
  • Erfolgreicher Abschluss der Gesamtausbildung
  • Bestehen der Abschlussprüfungen

Sollte ein/e Teilnehmer/in die Standards der YA innerhalb der Ausbildung nicht erfüllen, dann wird von flow move eine Bestätigung
der absolvierten Ausbildungen ausgestellt, allerdings ohne die 200h Zertifizierung für die YA.
Das flow move bietet verschiedene Möglichkeiten nach Absprache an, die noch fehlenden Standards nachzuholen, so dass
dann anschließend die 200h Zertifizierung für die YA möglich ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Die flow move 200h Yogalehrer/in Ausbildung im Überblick


Live vor Ort im Studio!


Um Sie bestmöglich auf Ihrem Ausbildungsweg zu begleiten verbindet die 200h flow move Ausbildung:

                • Traditionelles und modernes Yogawissen
                • Physiologisch ganzheitliche Hintergründe
                • Jahrzehntelange Unterrichtserfahrung
                • ...und ist frei von jeglichen Dogmen.

 

Was ist an der flow move 200h Yogalehrer/in Ausbildung besonders?

Diese Ausbildung findet live vor Ort im Studio statt.

Die kleine Ausbildungsgruppe mit max. nur 8 Teilnehmer/innen,
die die Möglichkeit bietet eine sehr intensive, individuelle und persönliche Ausbildung zu erleben.

Aus diesem Grund ist diese Ausbildung auch für die TN geeignet,
die sich noch gar nicht sicher sind, ob sie überhaupt selbst unterrichten möchten,
oder auch für die TN, denen es in erster Linie auf die eigene Entwicklung ankommt.

Diese Ausbildung kann auch als “200h Hatha Yoga Ausbildung” gemacht werden,
so dass keine Hausaufgaben, Lehrproben und Prüfungen absolviert werden müssen.

Diese Ausbildung ist angelegt auf ein gemeinsames Erleben und Leben von Yoga.

Sie ist die Basisausbildung und bildet damit die Grundlage für alles was daraus und darauf folgt.

In einer Basisausbildung ist es wichtig, zuallererst zu lernen, mit dem eigenen Körper und dem
eigenen “Geist” umzugehen und beides nach den individuellen Möglichkeiten ausrichten und lenken zu können.

 

Vielleicht der wichtigste Ansatz dieser Ausbildung:

Einer der Sätze, der in dieser Ausbildung wahrscheinlich am häufigsten zu Hören ist:

 “teste - probiere aus - erforsche - praktiziere - an und in dir selbst”


Selbst zu erfahren,
wie sich etwas anfühlt,
wie sich etwas verändert,
was für Hindernisse auftauchen können
und wie man damit umgehen kann...
 

Diese eigenen Erfahrungen sind ungemein wichtig und werden gebraucht,
um aus ihnen zu lernen und anschließend darauf aufbauen zu können.

Für uns selbst und damit auch für unsere späteren Schüler/innen.

 

 

 

Um diese Erfahrungen machen zu können braucht es Zeit, Geduld, Ausdauer und Lust auf ein spannendes Yogajahr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Voraussetzungen für die 200h flow move Ausbildung:

            • Ein echtes Interesse für Yoga und Offenheit für die ganze Themenvielfalt...
            • Erfahrungen in der Yoga Praxis, ohne dass Asanas “gekonnt” werden müssen...
            • Die Bereitschaft, sich ein Jahr mit den Themen der Ausbildung zu beschäftigen...
               

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Ausbildungsstil:
Hatha Yoga
mit Vinyasa - Flow

 

 


Dauer der Ausbildung:

1 Jahr = 12 Wochenenden = 27 Tage

 

 


Arbeitnehmer/innen freundliche Ausbildungszeiten überwiegend
am Wochenende & an Feiertagen

 

 

 

 

 

 


Nur max. 8 TN pro Ausbildung
für eine intensive und persönliche Weiterentwicklung und Ausbildung

 

 


Start: Sa 1.Okt 2022
Ende: So 3.Sep 2023


 

 

Kosten:
Frühbucher 1: 2.700 €
Frühbucher 2: 2.900 €
     Regulär  :  3.100 €

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Schwerpunkt und die Grundlage in dieser Ausbildung bildet der Hatha Yoga.
Der Vinyasa - Stil fließt in die Ausbildung mit ein.

 

Die 200h Ausbildung im flow move dauert ein Jahr, da allen die Möglichkeit gegeben werden soll, sich über einen
längeren Zeitraum mit den Ausbildungsthemen zu beschäftigen und ihre eigene Asana Praxis bewusst zu entwickeln.

Damit ist in erster Linie die Qualität der Praxis gemeint, z.B. das eigene Körpergefühl und die daraus resultierenden wichtigen Erfahrungen für das Lehren von Yoga und weniger das rein “akrobatische Trainieren”.

Das heißt nicht, dass es keine körperlich herausfordernde Asana Praxis gibt, es heißt nur, dass jeder Teilnehmer gemäß seinen körperlichen Voraussetzungen, Wünschen und Zielen seine eigene Praxis entwickeln kann.

 

Mit dieser Ausbildung steht allen für die gesamte Ausbildungszeit
(und auf Wunsch auch gerne noch nach Beendigung der Ausbildung)
eine feste Ansprechpartnerin “in Sachen Yoga” zur Verfügung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für weitere Fragen melden Sie sich gerne unter: ausbildung@flow-move.de oder 0431 - 78 58 452

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

home

200h

+300h

Termine

Kosten

Weitere Infos

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

200h Flyer PDF

+300h Flyer PDF

 

 

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

Häufige Fragen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Datenschutzerklärung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

facebook

Instagram

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



flow move .
das Studio für Bewegung
    
0431 - 78 58 452     Wasserwerksweg 8     24222 Schwentinental bei Kiel

  Yoga Alliance anerkannte und registrierte Ausbildungen für YogalehrerInnen